Ergebnisse des März-Salons

Beim letzten Zeckensalon im Fanladen wurde über die aktuelle Situation der Roten Flora diskutiert. Viele Menschen aus unterschiedlichen Fanklubs und Stadionbereichen waren anwesend.
Viele der Anwesenden nutzen das autonome Stadtteilzentrum im Viertel in unterschiedlicher Weise oder halten zumindest das Bestehen der Flora aus unterschiedlichen Punkten und Motiven für wichtig und nötig.
Morgen laufen einige Klauseln aus, so dass der formelle Eigentümer Kretschmer ohne die Zustimmung der Stadt das Gebäude verkaufen kann. Kretschmer ließ auch letzten Freitag verkünden, dass er das Gebäude verkaufen will. Eine mögliche Räumung ist also näher gerückt.

But we‘re not gonna take it!

Um eben eine mögliche Räumung zu verhindern und im Vorfeld sich schon solidarisch mit der Flora zu stellen, wurde überlegt, welche Handlungsmöglichkeiten sich für die Fanszene in diesem Konflikt auftun. Beschlossen wurde u.a. eine Choreo „FLORA BLEIBT!“, die beim Spiel gegen gegen Bremen am 23.4. gezeigt werden soll. Eine eigene Choreogruppe hat sich zusammengetan, die sich am kommenden Donnerstag das erste Mal um 19 Uhr in der Flora trifft und dort eine Choreo entwerfen wird. Weitere MitstreiterInnen sind gerne willkommen. Kommende Basteltermine und was ihr als Fanclubs zu der Choreo am besten beitragen könnt, werden danach bekannt gegeben. Doch schon jetzt ist klar: Eigene Tapeten und ein in rot getunktes Stadion (Fahnen, Puschel etc,) bieten schon einmal einen gedanklichen Eckpunkt für die Choreo. Werdet auch selber aktiv!
Für die Choreo brauchen wir auch noch ein wenig Geld. Gegen Schalke werden Menschen mit Spendendosen rumlaufen, die Geld für die Choreo sammeln werden. Jeder Groschen ist Willkommen..

Gleichzeitig wurde beschlossen, dass es aus der Fanszene einen eigenen Aufruf für die überregionale Demo zum Erhalt der Roten Flora und einem Recht auf Stadt am 30.4. geben soll. Dieser Aufruf wird in der nächsten Woche veröffentlicht werden und soll von möglichst vielen Fanklubs unterschrieben werden. Verteilt wird dieser Aufruf in großer Auflage auch beim Spiel gegen Bremen. Weitere Infos dazu folgen.

Weitere Aktionen für den Erhalt der Roten Flora, eigene kleine Choreos oder ganz andere eigene Ideen werden gerne beim Spiel gegen Bremen gesehen. Bitte kommt auch zahlreich zu den Bastelterminen.
Last uns gemeinsam auch aus der Fanszene dafür sorgen, dass die Rote Flora erhalten bleibt!


1 Antwort auf „Ergebnisse des März-Salons“


  1. 1 April, April? Der Heimspielschock gegen Schalke « KleinerTods FC St. Pauli Blog Pingback am 03. April 2011 um 18:08 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.