Fr. 26.08., 20h, Fanladen: Gewaltdisko im Zeckensalon

Liebstes Tagebuch,
wenn ich mir so anschaue gegen wen wir in dieser Saison hoffentlich furios aufspielen werden, überkommt mich die vage Vermutung, dass die nächsten Monate eher weniger von „peace & harmony“ gesegnet sein dürften, da wohl leider auch einige testoversoichte Anabolatzen mit mehrheitlich mies beschränktem geistigen Horizont auf den Traversen des Gegenübers zu erwarten sind. Es besteht durchaus Grund zur Annahme, dass es einige dieser Schmocks nicht dabei belassen werden, oberkörperfrei mit Dummparolen in ihrer Kurve zu posen. Hierbei könnte sich demnäxt, wohl oder übel, auch für, ja eigentlich sehr friedliebende, Sankt PaulianerInnen die ein oder andere Gelegenheit auftun, die mühselig erworbenen Kickboxskills mal in echt auszuprobieren. Denn wer will sich schon gerne verkloppen lasse; und antifaschistischer Selbstschutz hat ja auch schon ne längere Geschichte bei unserem geliebten FC. Selbstschutz auch deshalb, weil von den Staatsbüttelz in dem Zusammenhang nix zu erwarten ist, da die ja selbst gerne mal auf Sankt PaulianerInnen einprügeln, was allein schon ein Blick auf die jüngere Vergangenheit belegt.

Andererseits kann es auch nicht sein, dass wir selbst zu debilen Gewaltöddlz mutieren und uns dem Niveau des Gegenübers immer mehr angleichen. Gewalt als Selbstzweck find ich kacke, und wenn sich Leute unbedingt im Fußballkontext boilen müssen dann meinetwegen irgendwo auf’m Acker unter Gleichgesinnten, aber biddebidde nicht als herb maskuline und megapeinliche Kiezpolizei, die sich dazu auserkoren wähnt, das Viertel vor normalen Gästefans zu schützen.

Da wir nun auch noch in einer unfreiwillig komischen und sehr kuriosen Gewaltliste der Bullz, direkt hinter den selbst ernannten Randalemeistern aus Frankfurt, den fragwürdigen zweiten Platz innehaben, scheint es an der Zeit, mal innerhalb der Fanszene über diese ganze Gewaltsache zu diskutieren. Also ihr GewaltexpertInnen, PazifistInnen, Wannabehoolz und KämpferInnen gegen die dunkle Seite der Macht: Auf auf zur Gewaltdisko im Zeckensalon!

VertreterInnen des Repressionsapparates oder der Presse müssen leider
draußen bleiben …


3 Antworten auf „Fr. 26.08., 20h, Fanladen: Gewaltdisko im Zeckensalon“


  1. 1 headnut 16. August 2011 um 20:02 Uhr

    26.08 ist gemeint, denke ich mal…

  2. 2 Administrator 16. August 2011 um 20:10 Uhr

    ja, selbstverständlich. danke.

  1. 1 Diskussion des Zeckensalons am 26.08. « Basch Fanzine Pingback am 22. August 2011 um 23:20 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.