26.04.: Fußball und Kapitalismus – Es gibt keinen richtigen Ballsport im Falschen

Am 26.04. um 20 Uhr im Fanladen St. Pauli findet folgende Zeckensalon-Veranstaltung statt:

Fußball und Kapitalismus – Es gibt keinen richtigen Ballsport im Falschen – Vortrag und Diskussion mit Jan Tölva.

Viele Fans und Ultras sind gegen den „modernen Fußball“ und gegen „Kommerzialisierung“, doch was genau das bedeutet, was genau sich hinter diesen Begriffen verbirgt und wie Fußball im Kapitalismus eigentlich funktioniert, wissen die wenigsten. Dieser Vortrag will versuchen die Warenförmigkeit des Fußball und die teilweise verkürzte Kritik an derselben näher zu beleuchten.

Jan Tölva ist Soziologe, freier Journalist und Fußballfan und lebt derzeit in Berlin.
-----
Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Fanclubsprecherrat (FCSR) durchgeführt.
-----
Update 27.04.: Die Veranstaltung ist mittlerweile vorbei, den Audio-Mitschnitt findet ihr hier: Jan Toelva – Fussball und Kapitalismus


2 Antworten auf „26.04.: Fußball und Kapitalismus – Es gibt keinen richtigen Ballsport im Falschen“


  1. 1 Und sonst so… | Übersteiger-Blog Pingback am 24. April 2013 um 20:42 Uhr
  2. 2 Mitschitt online « Zeckensalon St. Pauli Pingback am 27. April 2013 um 11:07 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.